Vakuum-Drehdurchführungen

magnetisch gekoppelt

Startseite » Vakuum-Drehdurchführungen  »  Magnetisch gekoppelt

BeamTec hat sein Produktprogramm um eine breite Palette von Drehdurchführungen mit magnetischer Kopplung erweitert. Sowohl Vollwellen-Drehdurchführungen als auch Modelle mit Hohlwellen sind verfügbar. Diese Drehdurchführungen sind für hohe Beanspruchung ausgelegt und können die drehende Welle mit bis zu 10 kg belasten.

Die Drehbewegung wird über eine Magnetkupplung von einem atmosphärenseitigen Mechanismus auf die Welle im Vakuum übertragen. Da das Gehäuse aus einem Stück und nur zur Vakuumseite hin geöffnet ist, wird eine hermetische Dichtung gewährleistet. Auch große Drehmomente und hohe Axiallasten können dank starker Magnete übertragen werden.

Typische Anwendungsgebiete sind Vakuumapplikationen, die eine Drehbewegung in Vakuumsystemen wie für Substrathalter, Transportrollen oder Schwenkblenden erfordern.

Eigenschaften & Merkmale

  • präzise Übertragung der Rotation
  • bis in UHV einsetzbar
  • große Drehmomente übertragbar
  • hermetisch dichtes Gehäuse
 Vollwellen DrehdurchführungenHohlwellen Drehdurchführungen
DrehbewegungKontinuierlich/90°Kontinuierlich
AntriebManuell/PneumatischManuell/Schrittmotor
Laser gravierte Skala5° Schritte1° Schritte
Ausheizbar bis150 °C150 °C
MaterialSS 316/NdFeB MagnetSS 316/NdFeB Magnet
Welle6 mm mit GewindebohrungHohlwelle, 30 mm dia und 58 mm dia
GewichtManueller Antrieb: ~0,4 Kg
Pneumatischer Antrieb: ~0,5 Kg
Hochleistungdesigns
2,6 bis 8,2 Kg
MontageNW16CF FlanschStandard ConFlat Flansch
Vakuumbereichbis E-11 mbar
Lebensdauer (Umdrehungen)1.300.000300.000
Max. Drehzahl36 rpm
Startmoment30 Nm

Gerne senden wir Ihnen aktuelle Produktinformationen auf Anfrage über info@beamtec.de zu.